Tipps zur Verbesserung der Suchmaschinenplatzierung

Suchmaschinenoptimierung kurz SEO ist ein wichtiger Aspekt der Gestaltung von Webprojekten. Und so gibt es zahlreiche Dienstleister in diesen Bereich. Wer auf die in Anspruchnahme professioneller Suchmaschinenoptimierer verzichten will kann auch selbst viel für eine bessere Plazierung seiner Website in den Suchergebnissen tun.

Beginnen sollte man mit dem Ermitteln relevanter Begriffe welche das Thema der Website beschreiben.

Die Domain

Eine geeignete Domain ist eine wichtige Voraussetzung für den Erfolg. Die Domain sollte den wichtigsten Suchbegriff beinhalten. Eine .de-Domain ist für deutschsprachige Inhalte besser geignet als beispielsweise eine .com-Domain.
Auch das Alter einer Domain ist mit entscheident. Deshalb sollte man bei der Übernahme eines Hotels oder Firma auch die Domain mit übernehmen, wenn diese schon viele Jahre genutzt wird. Für neu registrierte Domains dauert es mitunter sehr lange bevor sie in den Suchergebnissen zu finden sind.

Keyword-Recherche

Welche Begriffe müsste ein Nutzer verwenden um über eine Suchmaschine auf Ihre Website zu kommen? Welche Begriffe stehen für das Angebot Ihrer Website? Und werden die von Ihnen gedachten Begriffe auch genutzt?
Die ersten beiden Fragen sind sicher leicht zu beantworten. Dabei sollte man aber unbedingt beachten, das  keine pauschalen Begriffe wie "Hotel", sondern eher wie "Hotel in Hohnstein" oder "Hotel Sächsische Schweiz" als Suchwörter verwendet, zudem in diesen Beispiel der regionale Bezug hergestellt wird, was bei einen Hotel sicherlich sinnvoll ist. So sollten auch Synonyme, umgangssprachliche Bezeichnungen und Wort-Varianten verwenden werden.
Die dritte Frage kann durch Keyword-Datenbanken beantwortet werden.

On-Page-Optimierung

Die On-Page-Optimierung umfasst den Aufbau der Website (Struktur, Navigation, Umsetzung) und den Inhalt.
Gute Inhalte sind sicherlich die beste Möglichkeit eine Website in den Suchmaschinen nach oben zu bringen. Dabei sind neben Text natürlich auch Bilder und Videos von Bedeutung.

Dieser Bereich der Suchmaschinenoptimierung kann durch den Webdesigner bzw. Websitebetreiber direkt beeinflusst werden. Deshab ist bei der Umsetzung ein möglichst fehlerfreier Quellcode, sowie die semantische Auszeichnung von Inhalten unter Verwendung von h1,..., strong, ... wichtig.

Ein weiterer wichtiger Punkt sind die Metangaben Titel (title) und Beschreibung (description) einer Webseite. Diese sollten sich bei den einzelene Seiten einer Website unterscheiden und auf die jeweilige Seite bezogen sein und relevante Suchbegriffe enthalten. Gerade auf der Startseite findet man hier häufig Texte wie "Startseite" oder "herzlich willkommen". Das sollte unbedingt vermieden werden und durch sinnvolle Texte ersetzt werden. Auch die Länge der Texte sollte beachtet werden Titel max. 70 Zeichen und die Beschreibung max. 170 Zeichen.

Auch die Benennung der der einzelnen Seiten und Dateien (Bilder, Videos , PDF, ...) sollte sinnvoll geschehen, dass heißt mit Suchbegriffen versehen werden. Auch das verwenden des alt- und title-Attributes wirkt sich positiv aus.

Ladezeitoptimierung, mobilfreundliche Gestaltung der Website und verschlüsselte Übertragung sind ebenfalls Rankingfaktoren.

Off-Page-Optimierung

Die Off-Page-Optimierung umfasst Maßnahmen wie den Linkaufbau, Onlinewerbung und Social Media Marketing.

Backlinks sind nach wie vor entscheident für eine gute Plazierung bei Suchmaschinen. Wichtig dabei ist auch hier die Qualität. Der Inhalt der verlinkenden Seite muss zum Inhalt Ihrer Seite passen.

Auch werden Aktivitäten in sozialen Netzwerken immer wichtiger für die Suchmaschinenoptimierung bzw. für das Onlinemarketing insgesamt.

Analyse

Verfolgen Sie die Ergebnisse der Optimierung mit Hilfe von Zugriffsstatisten und Analyseprogrammen wie die Google Webmaster Tools und passen Sie Ihre Maßnahmen entsprechend den Ergebnissen an. Suchmaschinenoptiemierung ist ein ständiger Prozess und keine einmalige Sache. Denn einerseits arbeiten auch ihre Mitbewerber an ihren Projekten, andererseits werden auch die Suchmaschinenkriterien immer wieder geändert.

Schlussbemerkung

Entscheident für eine gute Plazierung ist in erster Linie guter Inhalt.
Vermeiden Sie Tricks und Überoptimierung. Nicht die Anzahl der Klicks ist entscheidend, sondern dass der Nutzer zum Ziel kommt.

Aktuelles

Suchmaschinen-
optimierung

Mobile-Friendly wird Ranking-Faktor bei Google
weiterlesen...